Box ohne Kleben mit Anleitung

Eine Box ohne zu kleben? Wer nicht aus dem Origamibereich kommt, für den klingt es im ersten Moment seltsam. Aber die Technik ist wirklich simpel und gut.
Gesehen habe ich es bei Sam Hammond auf YouTube. Ihre Schachtel ist aber riesig, da weiß ich gar nicht, was ich rein tun soll. ich zeig Euch mal meinen Rohling nach Sams Anleitung.

Das sind 23cm x 6,5cm x 2,5cm, das ist zu groß, oder ich schau mal ob ich noch passenden Inhalt finde.
Für mich wollte ich diese Schachtel als Schogettenverpackung. Also musste ich die Maße alle runterrechnen. Ich mache das wirklich ungern, aber hier war es kein Problem.

Papier in 19cm x 11,1cm zuschneiden.
An der langen Seite falzen bei jeweils 1,5cm vom Rand nach innen.
An der kurzen Seite anlegen und falzen bei 3cm, 4,6cm, 7,7cm, 9,3cm.
Nach Vorlage die beiden Felder rausschneiden und mit dem Envelopepunchboard die Ecken runden.

Schrägen nach Vorlage falzen und falten und alle Falzlinien gut durchfalten.
Mit der Kreisstanze ein kleines Griffloch stanzen, dazu die Lasche nach innen klappen und die Mitte markieren.

Zum Schließen der Box werden die Seiten nach innen geklappt und die Lasche oben in die beiden seitlichen Schlitze gesteckt.
Nun die Box verzieren.
Ich habe das Designerpapier „Kaffeepause“ verwendet. Dazu den Stempel aus dem Set „Mit Stil“ und ein passendes Band.

Ihr seht, mit diesen Maßen ist die Schachtel perfekt für die Schogetten.

Hier noch mal die Anleitung in gezeichneter Form.

Ich hoffe Euch gefällt die Schachtel und die Anleitung.
Viel Spaß beim Nachmachen.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner