Kartenhintergrund arbeiten

Hallo an Alle,

heute nun werde ich Euch zeigen, wie ich den Hintergrund der Karte von Woche 4 Tag 1 Stempelset der Woche gestaltet habe. Versprochen ist versprochen.

Achtung es wird eine Bilderflut auf Euch zukommen.

Zuerst braucht Ihr ein schon passend zugeschnittenes Stück Cardstock. Wenn wir von der üblichen Kartengröße von 10,5 x 14,85 ausgehen, würde man dann den Aufleger entweder einen halben cm kürzen, oder wer mag 1cm. Es sieht beides total schön aus.

Den Cardstock diagonal von Ecke zu Ecke aufs Schneidebrett legen und falzen.

Nun den Cardstock um 3cm nach rechts verschieben. Auf die Schneidebrettlinien achten, da kann man gut sehen, dass man parallel arbeitet und erneut falzen. Ich habe den Abstand hier mit 3cm sehr groß gewählt. Auf der Karte letzten Montag waren es 2cm. Das kann jeder so machen wie er mag.
Anschließend noch rechts von der Mittellinie arbeiten.

Nun die Karte um 90° drehen und alle Schritte wiederholen.

Wenn dies erledigt ist, werden alle Linien gefalzt. Dabei bitte beachten, Talfalte ist außen und Bergfalte schaut zu einem hin, da sonst das Papier brechen kann, besonders bei Designerpapier passiert das schnell.

Jetzt brauchen wir ein Stempelkissen in der gleichen Farbe wie unser Cardstock und ein Fingerschwämmchen.

Jeder einzelne Falz wird nun mit dem Fingerschwämmchen gefärbt. Dabei knicke ich die oberste Ecke nach hinten und arbeite nur von oben. Das mache ich mit allen Linien. Anschließend arbeite ich genau so nur rückwärts, dadurch wird die Falz von beiden Seiten gefärbt.

So schaut es dann aus. Nun wird der Cardstock um 90° wieder gedreht und alles bei den noch nicht gefärbeten Linien wiederholt.

Euer fertig gefärbter Cardstock müsste dann so aussehen:

Bei diesem Hintergrund nehme ich zum Aufkleben den Kleber etwas großzügiger, ähnlich wie bei geprägtem Papier.

orderntlich andrücken und unser Hintergund ist fertig.

Wie ich die Karte fertig gestaltet habe, das zeige ich euch bei einem Stempelset der Woche. Bleibt also noch geheim.
Ich hoffe Ihr könnt mit der Schritt für Schritt Anleitung gut arbeiten, ansonsten einfach schreiben, oder anrufen und ich helfe weiter.
Allen noch eine schöne Woche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner